Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie hier Ihre Erfahrungen mit mir und meiner Arbeit teilen! Auch für konstruktive Kritik bin ich jederzeit offen. Ich möchte jedoch bitten, auf Beleidigungen zu verzichten. 

Kommentare: 1
  • #1

    Angie Siebert (Dienstag, 09 Juni 2020 09:41)

    Wir hatten mit unserer Luna und ihrem Fell so zu kämpfen. Ihr Deckhaar fiel selbst bei leichtem Streicheln schon massiv aus, normales Knuddeln war absolut nicht mehr möglich, ohne danach den Staubsauger zu holen und sich die Hände waschen zu müssen, das war alles voll mit einer Art Talg?! Wir waren bei unserer Ärztin zwecks Blutabnahme, aber so wirklich viel kam dabei nicht raus. Ich wendete mich an Janine, mit den Blutergebnissen und den Inhaltsstoffen vom Futter unserer Hündin. Es hat nicht mal einen halben Tag gedauert, bis rauskam, dass es einfach nur ein Zinkmangel ist. Also etwas zugefüttert und erstaunlicher Weise konnte man 5 Tage später schon eine deutliche Besserung sehen. Knapp 4 Wochen später konnte man durch ihr Fell ohne das sie auch nur ein Haar verloren hatte, ohne diese Schmiehände zu haben. Ich war froh, das wir ihr so einfach übers Futter helfen konnten, ohne einen ewigen Ärztemarathon hinter uns zu haben, denn genauso wie man über Futter vieles hinbekommen kann, können auch Mängel entstehen wenn man sich nicht genug damit auskennt, also ist es gut das en Menschen wie Janine gibt. Ich würde mich immer wieder an sie wenden, bzw. guten Gewissens weiter empfehlen. :)

    Lg Angie und Luna